Juniorinnen B – 2 Siege in Altendorf

So gern die Girls auch Unihockey spielen, bereitet es doch wenig Freude sich in eisiger Kälte um 06:50 Uhr zur Besammlung zu schleppen, um dann über eine Stunde an den Austragungsort zu fahren. Der Stimmung tat es aber wenig Abbruch, gut gelaunt betraten die Mörschwil Dragons die Mehrzweckhalle in Altendorf und machten sich für die Spiele bereit.

Im ersten Match trafen die Dragons auf Unihocky Tösstal, einen noch unbekannten Gegner, der sich im Moment eher am Tabellenende tummelt. Das Ziel war klar: ein Sieg musste her. Da mit neu zusammengestellten Linien gespielt wurde, gestaltete es sich schwierig ins Spiel zu finden, zumal der Gegner gute Defensivarbeit leistete und kaum Einzelaktionen möglich waren. Dennoch übernahmen die Dragons das Spieldiktat und führten zur Pause mit 3:1. Diesen Vorsprung galt es nun zu Verwalten. Die Dragons spielten in der 2. Halbzeit immer noch mit angezogener Handbremse und auf ein Tor der Mörschwilerinnen antworteten die Tösstaler jeweils mit einem Gegentreffer. Der Pausenvorsprung von 2 Toren konnte verwaltet werden und somit stand es nach 40. Spielminuten 6:4 für die Dragons. Ziel erreicht.

Nach 2 Spielen Pause mit viel Sonne und Frischluftbetankung ging es auf in den 2. Match gegen die FB Riders. Ein Blick auf die Tabelle zeigte, dass auch in diesem Spiel ein Sieg Pflicht war, spielte man doch gegen den Tabellenletzten. Mit vielen guten Ideen (Tordifferenz aufpolieren, Kuchentor erzielen, Coach Caro glücklich machen) startete man ins Spiel, hatte aber wenig Schwung drin und es stand zur Pause 3:0, was wirklich ganz ok war, aber wohl nicht das, was man allerseits erwartet hatte. Zur Pause also nochmals – was war der Plan… (Tordifferenz aufpolieren, Kuchentor erzielen, Coach Caro glücklich machen). In der zweiten Halbzeit zeigen die Dragons dann an diesem Spieltag doch noch, was in ihnen steckt. Mit viel Einsatz, Motivation und Kämpfgeist spielten sie weiter auf der Siegesstrasse. Es fielen noch einige Tore und durch die vermehrte Offensivarbeit, bot man den Gegnerinnen einige tolle Möglichkeiten für Konter, die dann auch eiskalt ausgenutzt wurden. Mit einem Endstand von 10:4 waren waren alle happy und ja… es gibt wieder Kuchen im Training J

Mit weiteren 4 Punkten stehen die B-Juniorinnen aktuell auf dem 3. Tabellenplatz, was wirklich ganz nett anzusehen ist.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.