Junioren A – Spielbericht – Runde 1 und 2

Publiziert von am Nov 11, 2013 in Junioren, News, Spielbericht | Kein Kommentar

Optimaler Saisonstart der A Junioren

Huch, bereits sind zwei Runden gespielt und wir haben hier noch gar nichts gehört von unseren A Junioren. Höchste Zeit die Hochs und Tiefs hier kurz zusammen zufassen.

Erste Runde

Mit ein paar neuen Spielern und mit einem „Aushilfstrainier“ gings an die erste Runde. Wie üblich zeigten die Jungs, dass das 09:00 Uhr Spiel nicht so ihr Ding ist. Zu dieser unchristlichen Zeit ist man am Sonntag normalerweise auch noch im Bett (hat Martin und Phil auch an diesem Weekend so durchgezogen). Trotzdem konnte man einen knappen 8:7 Sieg feieren. Im zweiten Spiel traf man auf Rehetobel, welches in der letzten Saison zu einer sehr starken Mannschaft mutiert ist. Mit schönen Spielzügen und frechem Spiel brachten die Jungs aus Rehetobel die gegnerischen Mannschaften ins Staunen. Entsprechend motiviert gingen die Dragons auch in dieses Spiel. Zum Erstaunen der Dragons konnte man das Spiel mit 14:2 gewinnen. Nehmen wir natürlich gerne mit. Und schwubs war grüsste man nach der ersten Runde von der Tabellenspitze.

Zweite Runde

Jetzt geht es darum, die gute erste Runde zu bestätigen und dass für einmal rechtzeitig aus dem Bett kommen. Ersteres gelang, Zweiteres wurde noch schlimmer. Diesmal verpennten gleich 3 Spieler (Coach überlegt sich noch eine Strafe).

Trotz der Müdigkeit konnten beide Spiele wieder souverän gewonnen werden. 7:4 gegen Zuzwil-Wuppenau und 14:4 gegen Tägerwilen. Wie das Resultat schön verrät, hatten die Dragons wieder Probleme beim Startspiel den Tritt zu finden. Alles in allem aber eine durchaus super Leistung.

An diesem Spieltag waren wir in der glücklichen Lage, dass wir 4 Spiele Pause hatten. Die Zeit wurde im Restaurant Schäfle überbrückt bei einer gehörigen Portion Spagetti. Für die Unterhaltung sorgte Lukas, welcher uns mit anregenden Gesprächen versorgt hat. Besten Dank an dieser Stelle für das Rahmenprogramm 😉

 

Fazit: Auch nach der zweiten Runde grüssen die A Junioren von der Tabellenspitze. Morgenspiele sind definitiv nicht unser Ding und St. Peterzell hat die wohl am besten riechenden Garderoben der Ostschweiz.